Blu Ray

Blu Ray – Infos und Blu Ray Filme

Blueray-X - Die Ressource rund um aktuelle Blu-Ray Filme und heiße Infos.

Neuerscheinung The Happening auf Blu Ray

Okt-31-2008
Kommentare deaktiviert für Neuerscheinung The Happening auf Blu Ray

Gran Torino auf Blu-Ray Disc

Aug-11-2009
Kommentare deaktiviert für Gran Torino auf Blu-Ray Disc

Blu-Ray Film Steuerung mit iPhone

Aug-1-2009
Kommentare deaktiviert für Blu-Ray Film Steuerung mit iPhone

Wunder-von-Bern

Natürlich hat sich ganz Deutschland über die Weltmeisterschaften von 1974 und 1990 gefreut, aber keine WM-Finale hat sich in die deutsche Seele so eingebrannt, wie das Endspiel 1954 in Bern gegen die hoch favorisierten Ungarn um Ferenc Puskás. Nichtsdestotrotz ging das spannende Spiel nach hartem Kampf 3:2 für die deutsche Nationalmannschaft aus. Man wüsste gerne, wer damals den Mut hat seine Sportwetten bei den Buchmachern auf den krassen Außenseiter zu setzen. Die Worte von Kommentartor Herbert Zimmermann dürften zudem immer noch weitläufig bekannt sein, woran auch der Film „Das Wunder von Bern“ mitverantwortlich ist.
„Aus dem Hintergrund müsste Rahn schießen – Rahn schießt – Tooooor! Tooooor! Tooooor! Tooooor!“


Sönke Wortmann schuf den Sportfilm, der eigentlich gar kein richtiger Sportfilm ist, sondern die WM 1954 als Aufhänger benutzt, um die Situation in Deutschland zu beschreiben. Das Wirtschaftswunder setzte gerade ein, die Trümmer waren größtenteils beseitigt, doch der Krieg war nicht aus dem Gedächtnis gelöscht. Das Ansehen Deutschlands im Ausland war noch nicht wieder hergestellt und es kehrten immer noch deutsche Kriegsgefangene aus den Lagern in Sibirien heim, die auf eine völlig andere Welt trafen. Hier setzt „Das Wunder von Bern“ an. Im Film ist dies Richard Lubanski, der nach jahrelanger Kriegsgefangenschaft zu seiner Familie zurückkehrt und sich an die neuen Umstände nur schwer gewöhnen mag. Seine Frau hat die Familie durch Krieg und Nachkriegszeit gebracht, die meisten Kinder sind erwachsen und sein jüngster Sohn schwärmt nur für die deutschen Fußballer. Und so wird die Handlung von dieser schwierigen Vater-Sohn-Beziehung angetrieben, die ihren Höhepunkt in der Fahrt zum legendären Finale findet. Und die Szenen dieses Spiels sind eigentlich die einzigen wirklichen Fußballszenen, weswegen sich das Wunder von Bern auch stark von bspw. amerikanischen Sportfilmen unterscheidet, welche hier eine größere Betonung vorweisen.
„Aus! Aus! Das Spiel ist aus! Deutschland ist Weltmeister“


Der Film ist dieses Jahr auf Blu-Ray erschienen (die originale DVD kam 2004 in die Läden) und man hat sich richtig Mühe mit der neuen Scheibe gegeben. Sollten Sie die alte Disc besitzen und überlegen ein Update auf die Blu-Ray durchzuführen, sei Ihnen definitiv dazu geraten. Entgegen mancher deutschen Blu-Rays, die mehr schlecht als recht ins HD-Format übertragen wurden (siehe Der Schuh des Manitu) kann man dieser Disc nichts vorwerfen. Die Farben sind absichtlich sehr blass gehalten, aber die Schärfe ist stark. Direktionale Effekte sind bei einem Sportdrama natürlich nicht in Fülle zu erwarten, die Räumlichkeit ist aber definitiv gelungen. Und wenn der Kommentar mit dem Endergebnis aus den Boxen dröhnt, dürfte wohl kein (männliches) Auge trocken bleiben 😉

  • Darsteller: Peter Lohmeyer, Louis Klamroth, Lucas Gregorowicz, Katharina Wackernagel, Johanna Gastdorf
  • Regisseur(e): Sönke Wortmann
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Englisch
  • Bildseitenformat: 16:9 – 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Universum Film GmbH
  • Erscheinungstermin: 21. Mai 2010
  • Produktionsjahr: 2003
  • Spieldauer: 118 Minuten